files/sensonussite/content/aktivitaeten_ifk/2017-06-10 Fredierike Krishnabhakdi-Vasilakis Dreaming Inside/Dreaming Inside.jpgDreaming Inside - Stimmen australischer Aboriginies
Vortrag von Dr. Frederike Krishnabhakdi-Vasilakis
10.06.2017

Dreaming Inside ist ein Projekt, das seit sechs Jahren von den Black Wallaby Aboriginal Writers mit der Unterstützung des South Coast Writers Centre gesteuert
wird. Das Projekt umfasst Workshops für Kreatives Schreiben, die in Junee, einem entfernten Ort, sowohl geografisch als auch gesellschaftsbezüglich gesehen, angeboten werden. Die Black Wallaby Aboriginal Writers arbeiten hier mit Insassen des örtlichen Gefängnisses zusammen mit dem Ziel, Stimmen zu kreieren, die andernfalls in der Gesellschaft kaum wahrgenommen werden. Das South Coast Writers Centre veröffentlicht diese Schriften in der Anthologie, Dreaming Inside – Voices from Junee Correctional Centre und feiert dieses Jahr das 5. Jubiläum dieses einzigartigen Buchprojekts.
Der Vortrag bot eine Einführung in die aktuellen, kreativen Überschneidungen von Kunst, Musik und Life Writing (Memoiren), die Ausdruck kontemporärer Erfahrungen australischer Aborigines darstellen.

Friederike Krishnabhakdi-Vasilakis ist Leiterin des South Coast Writers Centre in Wollongong, NSW, Australien. Sie hat in den Bereichen der Indigenous Studies, Kunstheorie und Postkoloniale Theorie an der University of Wollongong gelehrt. Sie ist unter anderem Herausgeberin der Anthologie Dreaming Inside-Voices from Junee Correctional Centre, eine Sammlung von Dichtung und Prosa Werken Australischer Aborigines und Autorin mehrerer Abhandlungen zum Thema Kunst und Literatur Australischer Aborigines, einschliesslich ihrer Dissertationspublikation, On the Representation of Aboriginal Art in German Art Space (2011). Die ehemalige Freiburgerin lebt seit 20 Jahren mit ihrer Familie an der Ostküste in New South Wales, Australien.